Yucca filamentosa, die Fadenförmige Palmlilie, kommt aus dem südlichen Nordamerika. Von Karl Förster wurden winterharte, reich blühende Sorten ausgelesen. Schon 1978, zu Beginn meiner Gartenlaufbahn, kaufte ich in Potsdam- Bornim die Sorte 'Schneetanne', die mir in all den Jahren treu geblieben ist. Da sie in voller Wintersonne steht, bekommt sie einen Fichtenreisig-Mantel. Sie blüht im August.


Yucca flaccida, die Schlaffe Palmlilie sahen wir am Blue Ridge Parkway in Virginia. Leider war sie im Juli schon verblüht.


2008 hatte die Yucca in unserem Garten 10 blühende Rosetten, d. h. 10 Blütenstiele.